Insomnie

Die als Insomnie bezeichnete Schlaflosigkeit ist die häufigste Art der Schlafstörungen. Dabei handelt es sich um eine Ein- und Durchschlafstörung. Eine Insomnie liegt vor, wenn eine Person Schwierigkeiten hat, einzuschlafen, im Schlafzustand zu bleiben oder nach zu frühem Aufwachen wieder einzuschlafen. Fast die Hälfte aller Deutschen klagt zumindest hin und wieder über Einschlaf- und Durchschlafprobleme. Insomnie tritt in allen Altersgruppen auf. In den meisten Fällen halten Ein- und Durchschlafschwierigkeiten nur ein bis zwei Tage an. Wenn sie jedoch über Wochen, Monate oder sogar über Jahre bestehen bleiben, kann dies zu ernsthaften gesundheitlichen Störungen führen. Denn der Körper und das Gehirn benötigen Regenerationsphasen, um die Ereignisse des Tages zu verarbeiten, unwichtige Gedächtnisinhalte zu löschen und wichtige zu speichern.

More
per page
  • Grid
  • List
Showing 1 - 30 of 33 items
Showing 1 - 30 of 33 items
Recently Viewed
No products

Menu